Vita

Vita

AUSBILDUNG

2015-2017 Hochschule der Künste Bern, Master of Arts Expanded Theater

2012-2015 Hochschule der Künste Bern, Bachelor of Arts Theater

2010-2012 EFAS (European Film Actor School)

AUSZEICHNUNGEN

2017 Förderpreis Schauspiel der Armin-Ziegler-Stiftung

2013 Studienpreis Schauspiel des Migros Kulturprozent

THEATER

Auswahl der Stücke Theater Chemnitz (Seit 2017 Ensemblemitglied)

2020

Tschick – von Wolfgang Herrndorf in einer Bühnenfassung von
Robert Koall, Regie: Nina Mattenklotz
Isa

Die Leiden des jungen Werther – J. W. von Goethe, Regie: Jens Kerbel
Lotte

2019

Biografie: Ein Spiel – Max Frisch, Regie: Kathrin Brune
Antoinette

Freundliche Übernahme – Stückentwicklung im Rahmen des Festivals „Aufstand der Utopien“, Regie: Brian Bell
Isabelle

Die Zwölf Geschworenen – Reginald Rose, Regie: Carsten Knödler
Nr.11

Rauschen – Natalie Baudy, (Uraufführung), Regie: Brian Bell
Oertel, Lina

Weisse Nächte – F. M. Dostojewski, Regie: Kathrin Brune
Nastenka

2018

Faust II – J. W. von Goethe, Regie: Carsten Knödler
Helena

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren – Weihnachtsmärchen nach den Brüdern Grimm von Katrin Lange, Regie: Stefan Wolfram
Prinzessin

2017

Und in den Nächten liegen wir stumm -Thomas Freyer, Regie: René Schmidt
Mara

Europa! – ein patriotischer Abend, 1917! – Stückentwicklung, Regie: Carsten Knödler
Loreley

Luzerner Theater

2014

Pippi Langstrumpf – Astrid Lindgren, Regie: Benno Muheim
Lehrerin & Frau Settegren

Projekte

2020

Glamnitz-Eventreihe „Generation“

2019

Glamnitz-Eventreihe „Sex, Drugs and Rock’n’Roll“

2019

Aerdna & Ajnevs – Eigenproduktion über LGBTQ von und mit
Svenja Koch und Andrea Zwicky, Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz im Rahmen der Ausstellung
„Neue Sachlichkeit. Kunst in der Weimarer Republik“

2016

Geschlossene Gesellschaft – Jean-Paul Sartre, Abschlussprojekt Master of Arts Expanded Theater von und mit
Hanna Röhrich und Andrea Zwicky, Mentorat: Stefan Saborowski, Tojo Theater Bern und Neues Theater Dornach
Inès Serrano

Ghost of Chance – Regie: Mirko Borscht, AUAWIRLEBEN FESTIVAL, Tojo Theater Bern
Dr. Brubeck

Anleitung zum Verschwinden or Refugees, Switzerland and I – Regie: Hans-Werner Kroesinger, Hochschule der Künste Bern
Joker

Community in Progress – Lecture- und Performance-Reihe Regie: Kevin Rittberger, Theater Basel
Performerin

2015

Du bist es selbst gewesen, der diesen dunklen Kanal geöffnet hat– Abschlussprojekt Bachelor of Arts Theater von Andrea Zwicky, Mentorat: Regine Fritschi, Hochschule der Künste Bern
Künstlerin

TV

2017

Wilder – Krimiserie, SRF
Regie: Pierre Monnard
Junge Barbara Rossi

Sprachen:

Englisch: fliessend
Französisch: erlernt

Ausgeübte Nebentätigkeiten

Tanzlehrerin, Arbeit mit Hörbehinderten (Sommer 2015)

Gesangsstimme:

Mezzosopran

Sport und Musik

Geige, Aikido, Stockkampf, Akrobatik, Zeitgenössischen Tanz, Hip-Hop, Ragga, Breakdance, Reiten, Einradfahren, Yoga

Gearbeitete Rollen (Auswahl)

Bin Nebenan. Monologe für zu Hause – Ingrid Lausund
Badewanne

Körper und Frau Elfriede – Jelinek
Claudia

Mein junges idiotisches Herz – Anja Hilling
Paula Lachmär

Penthesilea – Heinrich von Kleist
Penthesilea